Personentest

Will sich der Kartenanwender selbst testen, wird die Analysekarte auf die waagerecht gehalten Handfläche gelegt. Die Karte kann auch mit den Fingern am Zentralpunkt der Skala gehalten werden. Dort wo alle Skalenstriche zusammenlaufen. Nun wird das Pendel über die Karte gehalten. Eine mentale Abfrage ist dabei weder erforderlich noch wünschenswert, weil sie das Ergebnis beeinträchtigen kann. Das Pendel schwingt dann automatisch auf einen Skalenbereich ein.

Soll mit der Karte eine andere Person getestet werden, nimmt die diese Karte wie beschrieben in die Hand und der Pendelanwender hält das Pendel über die Karte. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zentralpunkt der Skala zum Pendelnutzer oder zur Testperson zeigt.
Hier liegt eine Handlung zugrunde, deren Tragweite man nicht absehen konnte oder wollte. Dabei kann es sich um Versprechen handeln, die man sich selbst oder anderen gegenüber gegeben hat und die man letztlich, aus welchen Gründen auch immer, nicht einhalten konnte oder wollte. Ein klassisches Versprechen ist das Eheversprechen oder ein Treueversprechen „…bis der Tod uns scheidet.“
Solche Versprechen können auch gegenüber Firmen und Institutionen abgegeben worden sein. Das Soldatengelöbnis gehört in diese Kategorie: „…der Bundesrepublik treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes treu und tapfer zu verteidigen“.
Möglicherweise fühlt man sich durch unvorhersehbare Veränderungen im Laufe der Zeit nicht mehr verpflichtet das Versprechen zu erfüllen. Eventuell gab man das Versprechen damals nur ab um Zeit zu gewinnen oder bestimmte Dinge zu beeinflussen. Möglicherweise hat man aber auch die Situation falsch eingeschätzt oder man hat sich selbst überschätzt. Leere Versprechungen, die von vornherein nicht ernst gemeint waren, fallen auch in diese Kategorie.
Im Falle des Soldatengelöbnisses könnte auch die Nelya-Analysekarte Nr. 5322 ansprechen: Blockaden durch selbst auferlegte Gelübde, Flüche, Verbote, Aufträge.
 
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
(Ausland abweichend)
14,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Es geht hier um Konflikte, die man mit anderen Menschen oder auch mit sich selbst  hat. 
Wurde man von anderen Menschen enttäuscht, getäuscht, betrogen, seelisch oder körperlich verletzt usw., wird die Angelegenheit verbal entschuldigt oder vergeben „um des lieben Friedens willen“. Doch dieser Vorgang wurde nicht von Herzen vollzogen. Es bestehen weiterhin Vorbehalte oder Vorwürfe, die nicht nach außen gezeigt oder kommuniziert werden.
Es kann auch ein Ereignis zugrunde, das wir selbst im Nachhinein als eigenes Fehlverhalten bewerten aber nicht mehr rückgängig machen können, z. B. eine Abtreibung.

Wird der aus solchen Ereignissen resultierende seelische Druck zu stark, wird der Fall sich selbst gegenüber für erledigt erklärt, weil man die Konsequenzen daraus nicht sehen, und sich damit nicht (mehr) belasten will. Doch man hat (sich) das damalige Fehlverhalten nicht wirklich vergeben und nicht selten aus der bewussten Erinnerung verdrängt. Unbewusst drängt der Konflikt jedoch weiterhin auf Erlösung.
In der Praxis zeigt sich, dass nicht wirklich vollzogene Vergebung zu Blockaden der eigenen Lebensenergie führen kann.
Dass eine Auflösung solcher Blockaden einen beachtlichen Zuwachs an persönlicher Lebensenergie bewirken kann, erleben Teilnehmer des Pendelkurses „Was blockiert meine Lebensenergie?, in dem diese Nelya-Analysekarten zum Einsatz kommen. (Seminarhinweis am Ende der Broschüre)   
Gerade bei seelisch sehr belastenden Angelegenheiten sind u. U. auch karmische Auswirkungen zu befürchten. Darauf lassen Erfahrungen mit Seelenenergien von Verstorbenen schließen, die deshalb nicht ins „Jenseits“ hinüberwechseln wollen, weil eine Konfliktsituation noch nicht bereinigt ist. Dies ist nicht selten der Grund dafür, dass sich solche Seelenenergien als „Geister“ manifestieren und mit Spukphänomenen auf sich (bzw. ihr Problem) aufmerksam machen.    
 
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 0,02 kg je Stück
14,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hier dreht sich unaufhörlich ein Gedankenkarussell, das oft durch Impulse aus der Außenwelt aktiviert wird. Man kann kaum noch an etwas anderes denken.
Im Kopf werden Situationen immer wieder durchgespielt, auch in verschiedenen Variationen. Gedanken, Projekte, Situationen, Bilder und  Gegebenheiten aus Vergangenheit und Gegenwart werden reproduziert und mental bearbeitet.
Ein unaufhörliches Beschäftigen mit gegenwärtigen und zukünftigen Problemen und der Suche nach möglichen Lösungen. Tatsächlicher Erlebnishunger wird durch gedanklichen Erlebnishunger ersetzt.
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 0,02 kg je Stück
14,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 32 Artikeln)